Oktopus4

Radiobeitrag DRS1 Donnerstag 04.01.2018 16.50

27 von uns durften in den letzten Monaten schon die Frühchen im Kinderspital St.Gallen begleiten und behüten……und wir werden immer mehr…

Mit wenig Maschen viel bewirken

Um Frühgeborenen Geborgenheit zu spenden, verwendet das Kinderspital gehäkelte Tintenfische. Die Tentakel sollen die Babys an die Nabelschnur erinnern. Gehäkelt werden die Tierchen vom Marktstübli-Team. weiterlesen….

Tentakel statt Nabelschnur im Kinderspital

28. November 2017, 05:18

Frühgeburten Es gibt kuschligere Tiere als Tintenfische und Kraken. Doch genau sie sind es, die Frühchen im Spital Geborgenheit spenden – wenn auch als Stofftiere mit übergrossen Kulleraugen. Es ist ein weltweiter Trend, der nun auch in St. Gallen angekommen ist. weiterlesen….